Holmes and the Stolen Stones von Yggdrasil

Unsere Erwartungen an Yggdrasil sind mittlerweile sehr hoch und Holmes and the Stolen Stones (ein sehr klangvoller Name…) macht hier keine Ausnahme. Wir machen uns gemeinsam mit unserem Partner Watson auf die Suche nach den Diamanten und können dabei richtig Geld abräumen. Aktuell sind es immerhin 22.000 Euro im progressiven Jackpot. Ist jetzt im Vergleich zu manch anderen progressiven Automaten nicht unbedingt viel aber man muss auch bedenken dass die Gewinnchancen auch um ein Vielfaches höher sind. Neben dem großen Jackpot gibt es aber auch noch vier kleinere die natürlich nochmal deutlich einfacher zu knacken sind. Insofern ist Holmes ein Spielautomat der Jackpot Gewinne sehr wahrscheinlich macht. Dementsprechend hoch ist auch die Auszahlung mit 96,8%. Da können auch so einige Automaten ohne jeglichen Jackpot nicht mithalten… Aber jetzt schauen wir uns Holmes and the Stolen Stones mal genauer an:

Von Yggdrasil erwartet man nichts anderes als exzellente Grafiken und ein tolles Sounderlebnis. Beides ist bei diesem Automaten gegeben wobei ich persönlich zugeben muss dass es nicht der schönste Yggdrasil Spielautomat ist. Mag vielleicht nur eine persönliche Tendenz sein aber vergleicht man ihn etwa mit Jungle Books ist er doch recht einfach gehalten. Ohne jeden Zweifel aber absolut gut. Tja, die Ansprüche an Yggdrasil sind richtig hoch.

Das Bonusspiel ist allerdings das worauf es ankommt. Denn das ermöglicht dir erst Münzsäcke und Diamantenscherben zu sammeln. Du darfst so lange auswählen bis du eine Rauchbombe erwischst, dann wars das mit dem Bonusspiel.

Die Freispielrunde wir über die typischen Freispielsymbole freigespielt aber auch indem du Diamantenteile einer bestimmten Farbe sammelst. Diese siehst du oben eingeblendet in diesem Fall habe ich immerhin schon zwei grüne:

In der Freispielrunde selbst musst du fünf Diamanten einer Farbe finden um einen der Jackpots zu gewinnen. Das ist gar nicht so einfach und natürlich sind die Diamanten die zu den kleineren Jackpots zählen, also von der linken Seite, wesentlich wahrscheinlicher. Je mehr Freispiele du gewonnen hast desto besser stehen natürlich deine Chancen. Mit nur 10 Freispielen ist es nicht sehr wahrscheinlich ein Feld voll zu kriegen. Aber unabhängig davon gewinnst du natürlich ganz normal während der Runde. Die Diamanten sind also ein netter Zusatz. Dennoch muss man bedenken dass man keinerlei Wilds oder sonstige Features in der Runde bekommt die es lukrativer machen würden. Und die Diamantenfetzen blockieren noch dazu Gewinne. Aber immerhin werden die Gewinne mit 3 multipliziert. Soll heißen: wenn du nicht wirklich einen ordentlichen Lauf mit den Diamantenstücken hast wirst du in der Freispielrunde zwar gewinnen aber nicht so wie du es vielleicht von anderen Spielautomaten gewohnt bist. Das ist kein Minuspunkt für Holmes aber dessen sollte man sich bewusst sein.

Holmes and the Stolen Stones von Yggdrasil: ein Spielautomat der sicherlich für Holmes Fans ein absolutes Highlight ist. Für alle anderen ist es auch ein richtig guter Spielautomat der einen ausreichenden Funktionsumfang zu bieten hat. Das Bonusspiel ist zwar keine absolute Neuheit, schließlich muss man nur auf Kisten klicken und auswählen aber passt bestens zu diesem Automaten. Die Freispielrunde ist in Ordnung und dank dreifachem Multiplier attraktiv. Auch wenn irgendwie die Features fehlen. Also ja, man muss schon heiß auf die Diamanten und den Jackpot sein um das kompensieren zu können. Und wenn man mit den kleinen Schwächen die wir hier vorgetragen haben kein Problem hat, dann ist es ein ausgezeichneter Spielautomat der vor allem für Holmes Fans ein absolutes Muss ist.

Atmosphäre
1
Auszahlung
1
Verfügbarkeit
1
Einzigartigkeit
1
Durchschnitt:
  Wird geladen, bitte warten yasr-loader

Sending
User Review
0 (0 votes)
Ein share ist nur fair...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.