Wer prüft und kontrolliert Spielautomaten offline und im Internet?

Für Zocker ist das eine eminent wichtige und doch nicht immer beachtete Angelegenheit: Der Spielautomat, gleich ob nun in der Kneipe um die Ecke oder eben im Online Casino, braucht auf jeden Fall eine neutrale, zuverlässige Prüfung durch Sachverständige und die Anbieter arbeiten hier in der Regel auch aus Imagegründen gerne mit den betreffenden Fachleuten zusammen. Wären Slots ohne jede Zertifizierung auf dem Markt, dann gäbe es mit Sicherheit Manipulationen und zwar von Spielern wie Aufstellern gleichermaßen. Aus diesem Grund gibt es in Deutschland klare gesetzliche Vorgaben für Slot Machines, namentlich ist das die Spielverordnung für Spielgeräte und andere Games mit Gewinnmöglichkeiten. Aber wie ist das eigentlich bei den Online Casinos?

Rechtliche Grundlagen für Prüfung und Kontrolle

Nach der genannten Spielverordnung müssen Aufsteller allerspätestens 2 Jahre nach Inbetriebnahme des Automaten diesen durch einen öffentlich bestellten Sachverständigen prüfen lassen. Bei diesen liegt eine von der Physikalisch – Technischen Bundesanstalt durchgeführte Schulung Qualifikation vor, außerdem ist im weiteren Betrieb alle zwei weitere Jahre eine erneute Überprüfung erforderlich. Kosten, Zufallsgenerator, Algorithmen, das alles wird kontrolliert und wenn die Vorgaben erfüllt sind für faires Spielen, dann gibt es die begehrte Plakette mit dem Prüfsiegel. Der Inhaber einer Spielhalle kann damit sichtbar ausweisen, dass hier ohne Betrug und sicher gezockt wird, ein Umstand, den die Zocker natürlich zu schätzen wissen. Technisch wird dieser Vorgang „Konformitätsprüfung“ genannt, es geht also um die Frage der Konformität.

Welche Schritte umfasst die Überprüfung der Geldspielgeräte?

Der Prüfer hat die Aufgabe zu checken, ob die ausgewiesene Bauart des Slots tatsächlich mit dessen Funktionsweise übereinstimmt. Das mag banal klingen, aber es gab schon Fälle, da programmierten findige Betreiber Automaten einfach um oder manipulierten die Software so, dass am Ende die vorgeblich ausgewiesene Auszahlungsquote nicht mal im Ansatz erreicht wurde! In der Summe werden deshalb

  • die Elemente und Aspekte des Games gecheckt
  • das Zusammenspiel von Einsatz und Ablauf des Spiels geprüft
  • auf die Baugleichheit geachtet und
  • eventuelle Zusatzoptionen – und Geräte ebenso einer Prüfung unterzogen.

Zunächst muss der Aufsteller deshalb einen Antrag inklusive Übersicht zu den zu prüfenden Automatenspielen bei den für die Prüfung berechtigten Stellen und Unternehmen einreichen. Das ist in keinem Fall die bereits erwähnte Physikalisch – Technische Bundesanstalt und auch kein Hersteller, logisch, oder Aufsteller selbst. Unabhängig müssen die Prüfer sein und zudem öffentlich bestellt und vereidigt, also quasi wie ein Notar für Automatenspiele.

Dann gibt es Informationen zu den Kosten und bei erfolgreicher Prüfung auch die Plakette für die Betreiber. Kommt es hingegen zur Feststellung von Ungereimtheiten, dann wird das Siegel auch mal verweigert und der Automat ist sofort aus dem Verkehr zu ziehen. Hier liegen dann auch die verschwommenen Grenzen zur Illegalität, weil nicht unbedingt alle Aufsteller von Slot Machines bei verweigerter Plakette das Gerät umgehend abschalten. Das ist dann eine Ordnungswidrigkeit beziehungsweise Straftat und kann hart geahndet werden vom Gesetzgeber. Für die zweijährige Prüfung sind übrigens die Aufsteller und eben nicht die Hersteller verantwortlich!

Freischaltung: Prinzipiell nehmen die Prüfer keinerlei Veränderung am Slot Automaten vor, es wird lediglich die Übereinstimmung der Bauweise mit dem Gewinnprinzip getestet. Allerdings braucht es bei einigen gerade deutschen Herstellern der Geräte oft einen speziellen Code für die Verlängerung der Laufzeit und diesen müssen sich die Betreiber von Spielhallen direkt bei der betreffenden Softwareschmiede holen.

Und wie steht es um die Prüfsiegel für Online Slots?

Im Internet gibt es in den meisten Ländern überhaupt keine Kontrolle des Glücksspiels, es ist schlicht verboten, aber natürlich trotzdem verfügbar. Um die Zocker jedoch nicht zu verunsichern, arbeiten viele Online Casinos mit unabhängigen Prüfunternehmen zusammen, das kann dann allerdings auch mal eine Firma auf Malta sein und eben nicht der deutsche, zur Überprüfung berechtigte Automatenfachmann. Es ist sicher sinnvoll, auf europäische Prüfsiegel zu achten, das gibt eine gewisse Rechtssicherheit und wenn eine Internetspielhalle groß und breit mit einem Kotrollcheck durch irgendeinen Karibikstaat prahlt, dann ist das unter Umständen wenig seriös und für Spieler nicht die beste Wahl.

Letztes Update am: 16. Dezember, 2021
Unsere Wertung

4 Kommentare zu „Wer prüft und kontrolliert Spielautomaten offline und im Internet?“

  1. Hallo, seit 2015 versuche ich eine UNBESTECHLICHE Behörde oder Prüfer für Geldspielgeräte
    zu finden. Der Bundestag ( ( silke. dierkes at bundestad.de )-Automatewirtschaft.de- O
    Ordnungsamt Lütjenburg- stellvertretend aller Ordnungsämter ? Auch nicht. Somit sind alle Hobbyspieler den manipulierten Spielgeräten ausgeliefert!!!
    Ein leider verstorbene Mitarbeiter hat mir gesagt wie es geht: Der Betreiber der Spielhallen gibt dem MONTEUR eine gewisse Summe und Dieser manipuliert die Geräte entsprechend. Das habe ich selbst GESEHEN, konnte damit aber damals nichts anfangen. Im Namen von Mill. Hobbyspielern bitte ich um eine Antwort mit der Bitte, wer benachrichtigt werden kann für UNABHÄNGIGE Überprüfund der Geräte auch und besonders OHNE vorherige Ankündigung.
    Vielen Dank Wolfgang Nitz

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.