99% RTP Spielautomaten – Oder warum du dich lieber mit 98% zufrieden geben solltest

Kein Zweifel, der RTP (Return to Player) ist eines der wichtigsten Kriterien wenn es darum geht sich für einen Spielautomaten zu entscheiden. Im Endeffekt ist das die Gebühr die man zu bezahlen hat. Wenn man vor einem Käseregal steht und der eine Käse 10% teurer als der daneben ist und der nächste wiederum 20% teurer, dann kann niemand behaupten dass es keine Rolle spielt. Man fragt sich: Was macht den einen Käse so viel besser dass er über 30% mehr kostet? Lohnt sich das für mich überhaupt? Beim RTP ist es nicht anders, auch wenn die Unterschiede heutzutage deutlich geringer sind. Wer aber viel und vor allem hoch spielt, für den fallen auch 3% teurere Automaten ins Gewicht. Daher muss man auf alle Fälle abwägen.

Der Wunsch vieler Spieler ist es daher einen Spielautomaten mit möglichst hohem RTP zu haben, am besten 99%. Weil theoretisch ist die Auszahlung bei manch anderen Casinospielen auch nicht viel schlechter, also warum soll das bei den Spielautomaten nicht gehen. Das ist wirklich eine gute Frage und es liegt wohl einfach daran, dass heute kaum ein Casino selbst noch Spielautomaten produziert und sie alle von Herstellern wie Netent oder Novo zukauft. Und die wollen eben auch was davon haben. Die Ausnahmen sind dagegen sehr sehr selten.

Spielautomaten mit RTP von 99% gibt es aktuell genau 2 und die sind beide von Barcrest. Das ist jetzt nicht gerade ein Hersteller der wirklich bekannt ist und wir haben ihn auch gar nicht auf Spielautomatenfreaks vorgestellt um ehrlich zu sein. Sie heißen: Monopoly Big Event und Ooh Ahh Dracula. Und auch wenn Barcrest unbekannt ist können diese Automaten doch bei einigen Casinos gespielt werden.

Aber unterm Strich muss man festhalten: Sich auf 99% zu versteifen macht keinen Sinn und man ist wesentlich besser beraten seine Ansprüche ein wenig zu senken und sich mit 98% zufrieden zu geben. Um ehrlich zu sein reicht das doch auch oder? Zumal es einige richtig geile Spielautomaten mit so einer Auszahlung gibt wie beispielsweise:

  • 1429 Uncharted Seas von Thunderkick
  • Jokerize von Yggdrasil
  • Blood Suckers von Netent
  • Aladdin’s Lamp von Amaya

Dennoch bleibt ein klarer Trend: Es gibt Hersteller wie Barcrest die eine sehr große Anzahl solcher Spielautomaten anbieten. Hersteller wie Microgaming oder Playtech hingegen, die einige hundert Automaten haben, aber insgesamt nur 2 mit 98% oder besser schneiden sehr schlecht ab. Auch Netent hat lediglich 2 Automaten in diesem Bereich. Fairerweise muss man aber sagen, dass die restlichen Automaten dann auch wirklich zwischen 96 und 97% liegen. Trotzdem sieht man deutlich welche Hersteller hier Kompromisse eingehen und welche richtig viel verlangen dafür dass Casinos ihre Automaten anbieten dürfen. Bestes Beispiel ist sicherlich auch Novomatic, die auch nur 2 Automaten mit 97% anbieten (Lucky Lady’s Charme und Columbus).

Sending
User Review
0 (0 votes)
Ein share ist nur fair...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

2 comments on "99% RTP Spielautomaten – Oder warum du dich lieber mit 98% zufrieden geben solltest"

  1. Königsblau on

    Ihr macht das zwar echt gut mit der Auflistung aber man kann es schon übertreiben. 99% lol Auch 98% ist ein Witz. Was bringt mir das wenn ich dann nur Rotzautomaten spielen kann? Jokerize und Blood Suckers ist zwar von Netent aber ziemlich mau. Also Blood Suckers ist halt auch schon paar Jahre alt und das merkt man. Einzig der 1429 sieht geil aus den werde ich mal anzocken demnächst.

    Antworten
  2. Rodgers on

    @ Königsblau: du kannst sagen was du willst aber mit 98% sind schon ein paar gute dabei und ich denke dass es da noch ein paar mehr geben wird in Zukunft. 1429 ist zB richtig geil, wird halt nicht wirklich oft angeboten leider. Und ich finde mit Blood Suckers kann man auch leben. Ist halt ein Klassiker. Also ich investiere mein Geld lieber in einen fairen Automaten mit hoher Auszahlung als dass ich an einem Spiderman Automaten spiele wo alleien schon für die Lizenz 1% weggeht…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.